button_faqHier haben wir mal alle Fragen zusammengetragen, die uns so gestellt werden:

Allgemein

allgemeine Fragen

01. Du? Sie? Jung? Alt?

Weil uns das persönliche beim Fotografieren so wichtig ist, duzen wir unsere Kunden gerne, falls es dich aber stört, können wir natürlich auch gerne beim Sie bleiben.

02. Muss ich einen Termin vereinbaren?
03. Kann ich einfach für einen spontanen Termin vorbeikommen?

Bitte auf jeden Fall vorher anrufen, manchmal sagt ja doch jemand kurzfristig ab, dann könnte es vielleicht auch kurzfristig klappen.

04. Wie viel Zeit muss ich für ein Shooting mitbringen?

Hängt etwas vom gewählten Shooting ab. Die meisten unserer Shootings sind auf einen Zeitrahmen von bis zu einer Stunde ausgelegt. Dazu zählen: Business-Serie, Portraitserie, Tierserie, Kommunion & Firmung, Paar-, Familien- und Babyfotos können auch länger dauern …

05. Vorbereitung für Schwangerschafts-, Baby und Aktfotos:

Hier solltest du darauf achten, dass du bzw. das Baby vor dem Fotoshooting nur lockere Kleidung trägst, so dass keine Abdrücke von BH, Slip, Windel oder Socken entstehen.

Oft steht der Wunsch nach tollen Fotos im Raum und oft möchte man sich diesen Wunsch nach dem Urlaub erfüllen, da man hier schön braungebrannt und gut erholt ist. Wenn es sich aber um Akt oder Erotikfotos handelt ist meine Empfehlung diese Fotos vor dem Urlaub machen zu lassen, denn sonst gibt es oft Bikinistreifen, die auf den Fotos zu sehen sein werden.

06. Werde ich vor dem Shooting professionell gestylt und geschminkt?

Das ist möglich, muss aber vorher extra gebucht werden. Sprechen Sie uns einfach darauf an.

07. Bekommen wir auch die RAW Dateien?

Raw-Bilder geben wir grundsätzlich nicht raus, weil das nur ein Zwischenprodukt vor dem fertigen Bild ist. Aber gerne gibt‘s die Bilder in höchster Auflösung als jpg.

08. Was bedeutet Retusche?

Mit Hilfe von Photoshop werden die Fotos optimiert. Wir machen dabei eine leichte Hautretusche und unter den Augen meist etwas heller, abstehende Haare werden entfernt, Falten in der Kleidung retuschiert. Wenn du sonst etwas bearbeitet haben möchtest, fragen einfach danach.
Bei Beauty-Shootings erfolgt außerdem eine aufwendige Beautyretusche.

09. Macht ihr auch Passbilder?

Leider nein.

10. Schadet meinem Baby das Blitzlicht?

Nein, das Blitzlicht schadet den Augen deines Kindes in keinster Weise! Das ist wissenschaftlich von Augenärzten belegt und kann auch im Internet recherchiert werden. Solltest Du das trotzdem nicht wollen, besteht auch die Möglichkeit mit Dauerlicht zu fotografieren.

11. Was ist wenn mein Baby am Shootingtag einfach zu quengelig ist?

Bisher hat noch keines meiner kleinen Models ein Shooting boykottiert, sollte dies jedoch wirklich einmal der Fall sein, werden wir das Shooting natürlich an einem neuen Termin nachholen.

12. Was sind Bildrechte, und wer hat diese?

Hier müssen wir etwas weiter ausholen, es gibt grundsätzlich 2 verschiedene Rechte, die wir gerne erklären.

  1. Das Urheberrecht des Fotografen: Dieses Recht ist nicht veräußerbar und bleibt immer bei Jeanette Hach Fotografie, das Recht auf die Namensnennung des Fotografen bei Veröffentlichungen fällt auch in diese Kategorie. Alle Fotos sind als Werk grundsätzlich durch das Urheberrecht geschützt. Die Fotos sind entweder als Lichtbildwerke im Sinne des § 2 Abs. 1 Nr. 5 UrhG oder zumindest als einfache Lichtbilder im Sinne des § 71 Abs. 1 UrhG geschützt.
  2. Nutzungsrecht: Das ist das Recht um das es dem Kunden wohl hauptsächlich geht. Hier wird die Nutzung des Bildes für verschiedene Zwecke geregelt. Für den privaten Gebrauch (Abzüge machen, an Freunde weitergeben) sind alle unsere Bilder freigegeben, zusätzlich erlauben wir die private Nutzung in sozialen Netzwerken in Verbindung mit der Quellangabe www.blueorange-foto.com, die berufliche/gewerbliche Nutzung von Bildern ist nur in den Paketen Businessportraits Basis, Businessportraits Plus und im Bereich gewerbliche Fotografie enthalten.
13. Was kostet ca. die Gestaltung einer Collage?

Für die Gestaltung berechnen wir nichts, wir machen sowas aber mit einem Hintergedanken: Wir möchten, dass Du ein Kunstwerk an die Wand hängen kannst und bieten deshalb Collagen nur als Leinwand oder Aludibond an.

14. Kann man die Collagen auch als Datei bekommen?

Wenn wir bei Portraitserien Collagen anfertigen, sind diese dafür gedacht als eine Art „Kunstwerk“ an die Wand gehängt zu werden. Im Zusammenhang mit einer Leinwand ist eine Collage aber auch digital zu bekommen.

15. Warum sehen meine Bilder an meinem Bildschirm zu Hause anders aus, als bei euch am Bildschirm?

Wir haben alle unsere Monitore kalibriert, das heißt so wie die Bilder bei uns am Bildschirm aussehen sehen die Bilder in Wirklichkeit aus. Wenn die Bilder daheim anders aussehen, liegt das am Monitor. Unsere Bilder sind zudem im Adobe RGB Farbraum aufgenommen, sollten die Bilder zuhause zu gesättigt oder zu flau aussehen, kann es an der Einstellung liegen, am besten das Bild in einem Fotoprogramm ansehen und nicht in Word.

16. Welche Leinwandgrößen gibt es? Und was kosten sie?

Theoretisch können wir alle Größen machen, Standartgrößen sind allerdings günstiger, die Preisliste verschicken wir gerne auf Nachfrage.

17. Kann ich private Fotos bei euch auf Leinwand bekommen? (Mitgebrachte, nicht aus den Shootings)

Bitte verstehe uns, dass wir aus qualitativen Gründen nur mit eigenen Fotos arbeiten.

18. Sind mit dem Erwerb digitaler Bilder alle Rechte uneingeschränkt abgegolten?

NEIN. Die kompletten Rechte sind übrigens gar nicht erwerbbar. Genaue Infos zu Bildrechten findest Du hier unter dem Punkt: Was sind Bildrechte?

Beauty- & Portraitshooting

Fragen zu Beauty- & Portraits

01. Bei allen Fotoshootings inkl. Make Up & Hairstyling empfehle ich:
  • die Haare am Vorabend zu waschen, da diese dann einfacher zu stylen sind. Ungeschminkt & ungestylt zum Shooting zu kommen.
  • Wenn es dir unangenehm ist ungeschminkt aus dem Haus zu gehen, dann nutze eine große Sonnenbrille oder ähnliches. Abschminken hinterlässt oftmals Rötungen!
02. Vorbereitung für Fotos im Portraitbereich

Bleib du selbst! Versuch dich nicht zu verstellen oder jemand anderes zu sein. Trag auch beim Fotoshooting die Kleidung, die du sonst immer trägst bzw. in der du dich wohl fühlst.
Einfache Kleidung wie Jeans und weißes oder schwarzes T-Shirt/Top, Dirndl, Jeans + Lederjacke oder Jeansjacke, helle und farbige Oberteile wirken auf schönen Portraitfotos immer gut. Wenn möglich solltest du auf folgende Outfits verzichten: zu dunkle oder weite Outfits.

03. Vorbereitung für Beautyportraits

Hier ist viel Ausdruck und Mimik gefragt. Versuch dir im Vorfeld ein wenig Zeit zu nehmen um vor dem Spiegel ein paar Mimiken einzustudieren bzw. versuche ein wenig zu schauspielern und aus dir raus zu gehen. Das wird dir sicherlich helfen. Bitte beachte, dass der Unterschied zwischen einem Portrait und einem Beautyfoto die Nachbearbeitung ist. Diese gehört zu einem Beautyfoto dazu, genauso wie das Make-Up zu Beginn des Fotoshootings.

04. Generell zu beachten

2-3 Tage vor dem Shooting keine Sonnenbank benutzen, da die Pigmente unter der Haut 1-2 Tage brauchen, bis sie die Bräune gleichmäßig wiedergeben. Sonst können die Bilder fleckig aussehen.

Bitte nicht falsch verstehen – aber das Thema Körperpflege sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, deswegen bitte ich dich frisch geduscht zum Shooting zu erscheinen und Achseln, Beine und Bikinizone frisch rasiert/gepflegt zu haben. Halte bitte Abstand davor kurz vor dem Shooting neue Experimente zu wagen wie das erste mal wachsen oder epilieren, denn das endet oft in Rötungen oder Pickeln.

Business Shooting

Fragen zum Business Shooting

01. Wo soll bei Business-Shootings fotografiert werden?
  • “On Location” – Ich komme zu Ihnen und fotografiere Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter vor firmenbezogenen oder präferierten Hintergründen (Gebäude, Büro, Produktion).
  • “On Location” – Ich komme mit meinem mobilen Studio zu Ihnen und wir fotografieren Sie oder Ihre Mitarbeiter vor einem neutralen Hintergrund.
  • “Outdoor” – Wir treffen uns an einem Standort Ihrer Wahl und beziehen die Umgebung in die Fotos mit ein.
02. Wie soll fotografiert werden?

Sollen Einzelportraits oder Gruppenfotos erstellt werden? Oder möchten Sie bei der Arbeit fotografiert werden? Sie können mir auch gerne Bildvorschläge aus Zeitschriften oder Internet mitbringen, damit ich Ihren Wünschen entsprechen kann.

03. Welche Kleidung sollten Sie oder die Mitarbeiter bei einem Business-Shooting tragen?

Das hängt ganz davon ab, wie Sie sich und Ihre Firma präsentieren wollen. Ein seriöser Auftritt ist meist für alle wichtig. Seien Sie trotzdem authentisch und verstellen Sie sich nicht, bleiben Sie im Stil der Firma. Wichtig ist jedoch, dass die Kleidung faltenfrei, sauber, ordentlich und gepflegt ist.

04. Welche Farben, welche Muster sollte meine Kleidung bei einem Business-Shooting haben?

Die Farben sollten eher dezent gewählt werden, zu bunte Kleidung wirkt oft unruhig. Bitte nichts kleinkariertes oder Stoff im Waffelmuster – entweder uni oder grob kariert. Schwarz wirkt immer seriös, kann aber auch ein harter Kontrast zum hellen Teint sein und Falten betonen. Daher empfehlen sich eher dunkle Grau- und Blautöne. Verwenden Sie nicht mehr als drei unterschiedliche Farben für Ihr Outfit.

05. Was soll ich noch beachten bei Business-Shootings?
  • Die Frisur sollte ebenfalls gepflegt sein, jedoch möglichst nicht gerade frisch vom Frisör. Bitte seien Sie ausgeschlafen, denn wache Gesichter wirken auf Bildern bessern. Die Damen sollten nicht zu sehr intensiv geschminkt sein, weniger ist oft mehr. Bitte keinen glänzenden, sondern nur matten Puder verwenden. Glanzstellen werden von mir vor Ort nachgepudert oder Sie buchen für ein perfektes Makeup eine Visagistin hinzu, ich mache Ihnen gerne ein Angebot.
  • Egal welcher Tätigkeit Sie nachgehen, sollten Sie auf den Fotos sympathisch, offen und Vertrauen erweckend aussehen. Bevorzugt werden Bilder auf denen Sie in die Kamera schauen, denn der Blickkontakt mit dem Betrachter wirkt einladend.
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Pinterest